Nairobi-Notes

Warum ein Starter Theme beim PageSpeed hilft

Ok, hier in Nairobi ist “business as usual”. Also zumindest “Corona usual”. Spricht alles dafür nochmal ein WordPress Thema anzupacken. Machen wir doch da weiter, wo ich zuletzt bei der Auswahl eines Starter Themes aufgehört hatte. Nämlich, wie es sich ausgezahlt hat, genau auf dieses Pferd zu setzen. Vor allem wenn es um PageSpeed geht, […]

Warum ein Starter Theme beim PageSpeed hilft Read More »

Alle so schön, nicht bunt … ähmm, ruhig hier

Es kam wie’s kommen musste: mit guten Vorsätzen gestartet, mit viel Enthusiasmus die ersten Beiträge reingeklopft, irgendwann mal ein paar Sachen aus der vorproduzierten Schublade gezogen oder mit schlechtem Gewissen auf den letzten Drücker was zusammen gestöpselt … und dann ist das Bloggen mehr oder minder eingeschlafen. War es der noch sparsamere Alltagstrott in Coronazeiten

Alle so schön, nicht bunt … ähmm, ruhig hier Read More »

Stay at Home ist in Nairobi nicht für jeden eine Möglichkeit

Ich bin mir die letzten Tage und Wochen sehr bewusst worden, wie priviligiert ich bin. Stay at Home war für mich noch nie ein wirkliches mentales Problem. Warum sollte es nun in Nairobi zu Coronazeiten eines werden? Und mein Job ist prädestiniert für HomeOffice. Schon immer war in meinem Wohnungen ein Arbeitsplatz fest eingebaut und

Stay at Home ist in Nairobi nicht für jeden eine Möglichkeit Read More »

Nairobi Nationalpark? Direkt vor Haustüre!

Direkt am Stadtrand liegt der Nairobi Nationalpark. Auch wenn aktuell der Besuch eher weniger auf der Agenda ist. Und weil ich festgestellt habe, dass ich ein bisschen im Hintertreffen bin, was meine Blogbeitragslieferungen angeht. Bedingt durch die Größe (oder eben eher Nicht-Größe) findet sich im Nairobi Nationalpark bis auf Elefanten so ziemlich alles, was die

Nairobi Nationalpark? Direkt vor Haustüre! Read More »

Mit M-PESA bargeldlos in Nairobi zahlen

Zugegeben: nicht vollständig bargeldlos, aber es geht doch schon sehr weit. Im zivilisierten Europa immer wieder mal über die Abschaffung von Bargeld diskutiert. Im “Entwicklungsland” oder manchmal auch großzügig westlich “Schwellenland” Kenia ist man da sehr viel weiter. M-PESA macht’s möglich in Nairobi bargeldlos zu zahlen. Wir sprechen hier nicht über Cashkarten, die deutsche Banken

Mit M-PESA bargeldlos in Nairobi zahlen Read More »

Nach oben scrollen