Web

Warum das Rad neuerfinden?

Wer eine Webpräsenz aufbauen will, steht immer vor der Entscheidung “Make or Buy?”. Einerseits gibt es für alles und jedes – Foren, Gästebücher, Content-Management-Systeme, eCommerce-Shops, … fix-fertige und oft genug sogar kostenlose Dinge aus der OpenSource Gemeinde. Andererseits sind doch immer noch genügend “Extrawünsche” vorhanden, die doch der individuellen Programmierung bedürfen. Und leider ist bei

Warum das Rad neuerfinden? Read More »

»This site is under construction« – ein Inhalt der wenig sagt und keinem nützt

»Baustelle«, »under construction«, diese und andere Baustellenschilder findet man auf einer Informationsreise durch das Internet viel zu oft. Information gesucht, Baustelle gefunden. Das nützt weder dem Domaineigner noch dem Besucher. So oder ähnlich passiert es immer wieder: der Domainname ist noch frei, die Erkenntnis ist da, wir wollen endlich das Potenzial des Internet für unsere

»This site is under construction« – ein Inhalt der wenig sagt und keinem nützt Read More »

Barrieren gibt es nur in den Köpfen von WebDesignern

»Ich schau mal schnell im Internet nach«. Längst gehört das Internet zu den täglichen Werkzeugen in Haushalt, Schule und Beruf. Ein Werkzeug, das sich zudem auch noch eine grunddemokratische Struktur auszeichnet. Jeder kann hier seine Botschaften einstellen, jeder kann diese Informationen nutzen. Wirklich jeder? Bekanntermassen ist nicht jeder Mensch mit allen Sinnen gleich gut ausgestattet.

Barrieren gibt es nur in den Köpfen von WebDesignern Read More »

Das virtuelle Grundbuch

Der erste Schritt um eine Aufmerksamkeit im Netz zu erzielen ist und bleibt der eigene Domainname. Aber wie so oft ist unter Juristen auch hier der Begriff des Besitzes und des Eigentums zu unterscheiden. Die pure Erreichbarkeit meiner Seiten unter www.meinname.de ist lediglich der Besitz, noch nicht das Eigentum an diesem Namen. Für den Begriff

Das virtuelle Grundbuch Read More »

Neuigkeiten frei Haus

Wer seine Kundschaft regelmässig mit aktuellen Informationen, Angeboten u.ä. versorgen möchte, griff bisher auf eMail-Newsletter zurück. Durch die zunehmende Flut an Spam in den Postfächern aller Anwender ist dieses Medium jedoch beinahe verbrannt. Kaum jemand unterscheidet noch sauber zwischen den wirklich angeforderten Informationen oder den unverlangt zugesandten »Viagra-Schnäppchen-«, »Ich mach Dich Reich-« und »Hier geht

Neuigkeiten frei Haus Read More »

!DOCTYPE-HTML-PUBLIC”-// W3C//DTD XHTML 1.0 ohne Einschränkungen

Zum ersten Mal ein Artikel, der nicht aus unserer Feder stammt sondern dem Weblog »The Man in Blue« entnommen wurde. Cameron Adams – der »Mann in Blau« – spricht uns in seinem englischsprachigen Artikel dermaßen aus der Seele, das wir uns eine Übersetzung nicht verkneifen konnten: Beim Gestalten tabellenfreier Websites sind viele Dinge zu beachten:

!DOCTYPE-HTML-PUBLIC”-// W3C//DTD XHTML 1.0 ohne Einschränkungen Read More »

Die teuersten Textzeilen des Internets …

… oder: Warum 5 bis 10 Zeilen Text in ihrer Internetpräsenz 50.000 Euro und mehr kosten können. Die Branche der Internet-Dienstleister hat schon manches zweifelhafte Preismodell, wie z.B. die Abrechnung nach der Zahl der Seiten hervorgebracht. Aber jetzt auch noch nach Zeilen? Und zu Konditionen die kein Spitzenjournalist zu berechnen wagen würde!? Nicht einmal Systemhäuser,

Die teuersten Textzeilen des Internets … Read More »

Elastisches Design

Bei der Überarbeitung der red@ktiv-Webseite wurde nicht nur Wert auf eine inhaltliche Neuausrichtung gelegt. Ziel des Redesigns war u.a. auch die universelle Zugänglichkeit (Accessibilty) für alle Browser und alternative Ausgabegeräte. Die technische Umsetzung mit Cascading Style Sheets (CSS) ist dabei die erste Wahl. Und wenn schon CSS dann gleich richtig. Was kann an Webdesign elastisch

Elastisches Design Read More »

Spam, Eggs, Spam, Ham, Spam, Spam, Sausage and Spam

Jeder der über einen Mail-Account verfügt wird es schon verflucht haben: die unzähligen Werbebotschaften, die einem die Mailbox dermassen fluten, das wesentliche Informationen beinahe untergehen. Spam ist eigenlich Frühstücksfleisch. Als nerviges Element wurde es durch einen Sketch der Komiker-Truppe Monty Python geprägt. Stellt sich also für jeden die Frage wie man sich vor Spam –

Spam, Eggs, Spam, Ham, Spam, Spam, Sausage and Spam Read More »

Nach oben scrollen